Patrice Leconte

Patrice Leconte

  • Französischer Regisseur und Autor, geboren 1947 in Paris.

    "Ich träumte nur vom Kino. Und ich träumte auch vom Zeichnen. Ich bin nach Paris gegangen und habe die Filmschule besucht (IDHEC, 1967)". Der junge Patrice Leconte dreht zahlreiche Kurzfilme und arbeitet für die Comic-Zeitschrift Pilote. Seine ersten Spielfilme sind humorvoll: Er bringt das Universum seines Kollegens Marcel Gotlib bei Pilote in Les vécés étaient fermés de l'intérieur auf die Leinwand und anschließend das Universum von der Theatergruppe Splendid in der Kult-Trilogie Die Strandflitzer (Les Bronzés,1978-1979, 2006). Leconte, der mehrere Saiten des Filmbogens bedient und einen scharfen Sinn für Bildausschnitt, Dialog und Schauspiel hat, erkundet verschiedene Genres: intimes Drama (Der Mann der Friseuse mit Jean Rochefort, Die Frau auf der Brücke mit Vanessa Paradis), Krimi (darunter die Literatur Verfilmungen von Georges Simenon : Die Verlobung des Monsieur Hire und Maigret, die von Michel Blanc und später Gérard Depardieu getragen werden), Animationsfilm (Le Magasin des suicides)... Sein produktives Werk umfasst ebenfalls Romane und Comics.

  • Les vécés étaient fermés de l'intérieur (1976) - Die Strandflitzer (Les Bronzés, 1978) - Sonne, Sex und Schneegestöber (Les Bronzés font du ski, 1979) - Viens chez moi, j'habite chez une copine (1981) - Ma femme s'appelle reviens  (1982) - Circulez y'a rien à voir (1983) - Die Spezialisten (Les Spécialistes, 1985) - Ein unzertrennliches Gespann (Tandem, 1987) - Die Verlobung des Monsieur Hire (Monsieur Hire, 1989) - Der Mann der Friseuse (Le Mari de la coiffeuse,1990) - Contre l'oubli (1991) -  Tango Mortale (Tango, 1993) - Das Parfum von Yvonne (Le Parfum d'Yvonne, 1994) - Lumière et Compagnie (1995) - Ridicule - Von der Lächerlichkeit des Scheins (Ridicule, 1996) - Les Grands Ducs (1996) - Alle meine Väter (Une chance sur deux, 1998) - Die Frau auf der Brücke (La Fille sur le pont, 1999) - Die Witwe von Saint-Pierre (La Veuve de Saint-Pierre, 2000) - Félix et Lola (2001) - Straße der heimlichen Freuden (Rue des plaisirs, 2002) - Das zweite Leben des Monsieur Manesquier (L'Homme du train, 2002) - Intime Fremde (Confidences trop intimes, 2004) - Dogora : Ouvrons les yeux (2004) - Les Bronzés 3 (2006) - Mein bester Freund (Mon meilleur ami, 2006) - La Guerre des miss (2008) - Voir la mer (2011) - The Suicide Shop (Le Magasin des suicides, 2012) - Ein Versprechen (Une promesse, 2013) - Nur eine Stunde Ruhe! (Une heure de tranquillité, 2014) - Salauds de pauvres (2019) - Maigret (2022)

Meine Filmliste

    Bonus Exklusiv

    Schließen