Jaco Van Dormael

  • Belgischer Regisseur, geboren 1957 in Ixelles (Belgien).

    Nach seinem Filmstudium an der Louis-Lumière-Schule (Paris) und an der INSAS (Brüssel) führte Jaco Van Dormael bei etwa zehn Kurzfilmen und bei Vorstellungen für Kinder Regie. Danach bei vier Spielfilmen, die die Kraft der Imagination und den Kindheitsteil seiner Figuren in nicht-linearen Erzählformen erkunden. Sein jüngster Film, Das brandneue Testament (2015) mit Benoît Poelvoorde in der Hauptrolle als Gott, gewann zahlreiche Preise, darunter eine Nominierung für die Golden Globes. Jaco Van Dormael erfindet auch die Codes des Theaters neu, in Zusammenarbeit mit der Choreografin Michèle Anne de Mey (Kiss & Cry, Cold Blood und Amor), der Oper (Stradella von César Franck, Don Giovanni, La Sonnambula) und des Comics (Der letzte Pharao).

  • Toto der Held (1991) - Am achten Tag (1996) - Mr. Nobody (2009) - Das brandneue Testament (2015)

Meine Filmliste

    Schließen