John Woo

  • Chinesischer Regisseur, geboren 1946 in Guangzhou.
    John Woo wuchs in Hongkong auf und begann als Produktionsassistent in den berühmten „Shaw Brothers“-Studios, bevor er mit The Young Dragons (1974) seinen ersten Spielfilm drehte. Er nimmt Bezug auf die traditionellen chinesischen Werte der Ritterlichkeit und zeichnet für mehrere Kampfkunst-Filme verantwortlich, darunter Hand of Death mit Jackie Chan. 1983 lernte er den Regisseur Tsui Hark kennen, der seine sehr erfolgreiche Trilogie City Wolf (A Better Tomorrow) produzierte. Anschließend drehte er The Killer (1989) und Bullet in the Head (1990), die ihn international bekannt machten und bei Tarantino und Coppola für Bewunderung sorgten. Er lebt inzwischen in Los Angeles und drehte 1983 seinen ersten amerikanischen Film Harte Ziele (Hard Target). Es folgten der Thriller Im Körper des Feindes: Face/Off (Face/Off, 1997) mit John Travolta und Nicolas Cage sowie Mission: Impossible II (2000). John Woo führte seither mal bei chinesischen, mal bei amerikanischen Produktionen Regie. Sein letzter Film, Notwehr (Manhunt), kam 2017 in Asien in die Kinos.

     

  • 1973: Fists of the Double K – Hong Kong Face-Off
    1974: Belles of Taekwondo (Nu zi tai quan qun ying hui)
    1975: Princess Chang Ping (Din?hua, als Yusen Wu)
    1976: Hand of Death (Shao Lin men)
    1977: Money Crazy (Fa qian han)
    1977: Follow the Star (Da sha xing yu xiao mei tou)
    1978: Last Hurrah for Chivalry (Hao xia)
    1979: Hello, Late Homecomers (Ha luo, ye gui ren)
    1980: From Riches to Rags (Qian zuo guai)
    1981: Laughing Times (Hua ji shi dai)
    1982: To Hell with the Devil (Mo deng tian shi)
    1982: Plain Jane to the Rescue (Ba cai Lin Ya Zhen)
    1983: Heroes Shed No Tears (Ying xiong wei lei) (Blast Heroes) (wurde erst 1986 veröffentlicht)
    1984: The Time you need a Friend (Xiao jiang)
    1985: Run Tiger Run (Liang zhi lao hu)
    1986: A Better Tomorrow (Ying huang boon sik) (City Wolf)
    1987: A Better Tomorrow 2 (Yinghung bunsik II) (City Wolf II – Abrechnung auf Raten)
    1989: The Killer (Die xue shuang xiong)
    1989: Just Heroes (Hard Boiled II)
    1990: Bullet in the Head (Die xue jie tou)
    1991: Killer Target (Once a Thief)
    1992: Hard Boiled (Lashou shentan)
    1993: Harte Ziele (Hard Target)
    1996: Operation: Broken Arrow (Broken Arrow)
    1996: Once a Thief: Brother Against Brother (Fernsehfilm)
    1997: Im Körper des Feindes (Face/Off)
    1998: Blackjack (Fernsehfilm)
    2000: Mission: Impossible II
    2002: Windtalkers
    2003: Paycheck – Die Abrechnung (Paycheck)
    2004: The Robinsons: Lost in Space
    2005: Alle Kinder dieser Welt
    2007: Stranglehold (Videospiel mit Chow Yun-Fat als 3D-Charakter)
    2008: Red Cliff 1 (Chi bi)
    2009: Red Cliff 2 (Chi bi xia: Jue zhan tian xia)
    2014: The Crossing
    2015: The Crossing 2
    2017: Manhunt

Meine Filmliste

    Schließen