Eselshaut

von Jacques Demy1h251970Frankreich

Film-Informationen

Untröstlich beweint der gequälte König den Tod seiner Frau. Bei ihrem letzten Atemzug ließ diese ihn das Versprechen ablegen, dass er sich lediglich mit einer Frau von noch größerer Schönheit verheiraten würde. Leider kann unter all den Frauen des Königreichs lediglich ihre Tochter, die Prinzessin, die Grazie ihrer verstorbenen Mutter übertreffen. Der König beschließt also seine Einsamkeit zu beenden, indem er seine eigene Tochter um ihre Hand bittet. Entsetzt fragt die Prinzessin ihre Patin um Rat, die Fee von Lilas. Um die Bestrebungen des Königs zu unterbinden, fordert sie als Mitgift Geschenke, die unmöglich zu besorgen sind. Aber schnell stellt sie fest, dass ihre Forderungen, die einen noch extravaganter als die anderen, erfüllt werden. Das junge Mädchen flieht also in den Wald. Ärmlich in Eselsleder gekleidet, trifft sie dort einen Prinzen… Hinweis: Peau d’âne ist eine Adaptation des Märchens von Charles Perrault aus dem Jahre 1694. Demy würdigt ebenfalls die Poesie von Jean Cocteau, dem er sogar seinen Lieblingsschauspieler entleiht, Jean Marais.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Jacques Demy
    • Drehbuch : Jacques Demy
    • Kameramann : Ghislain Cloquet
    • Bühnenbild : Jacques Dugied, Jim Leon
    • Kostüme : Agostino Pace, Gitt Magrini
    • Schnitt : Anne-Marie Cotret
    • Original-Soundtrack : Michel Legrand
    • Tonmeister : André Hervée
    • Produzent : Mag Bodard
    • Produktionsgesellschaft : Parc Films, Madeleine Films
    • Rechteinhaber : Ciné-tamaris
    • Auteur de l'oeuvre originale : Charles Perrault
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1970
    • Kinostart in Frankreich : 16 décembre 1970
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Français

Bonus Exklusiv

Bonus Archive

Andere Filme

Schließen