Lola, das Mädchen aus dem Hafen

von Jacques Demy1h301960Frankreich

Film-Informationen

Seit sieben Jahren wartet Lola auf die Rückkehr von Michel, dem Vater ihres Kindes. Um nicht in Hoffnungslosigkeit zu verfallen, bekämpft sie ihre Langeweile mit gestrandeten Matrosen im Kabarett oder arbeitet als Animierdame. Zufällig trifft sie auf den trübseligen Roland, einen Freund aus der Kindheit, der schon immer in sie verliebt war.

Name des Films und somit seiner Titelfigur waren übrigens inspiriert von Josef von Sternbergs Der blaue Engel, in dem Marlene Dietrich die Tänzerin Lola Lola spielte. Lola, das Mädchen aus dem Hafen ist übrigens später von Demys Witwe und selbst Großmeisterin des Kinos Agnés Varda restauriert und erneut veröffentlicht worden.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Jacques Demy
    • Drehbuch : Jacques Demy
    • Kameramann : Raoul Coutard
    • Bühnenbild : Bernard Evein
    • Kostüme : Bernard Evein
    • Schnitt : Anne-Marie Cotret, Monique Teisseire
    • Original-Soundtrack : Michel Legrand
    • Produzent : Georges de Beauregard, Carlo Ponti
    • Produktionsgesellschaft : Rome Paris Films
    • Rechteinhaber : Ciné-tamaris
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1960
    • Kinostart in Frankreich : 3 mars 1961
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Noir et Blanc
    • Sprache : Français

Bonus Archive

Andere Filme

Schließen