Das Testament des Orpheus

von Jean Cocteau1h201959Frankreich
Das Testament des Orpheus

Film-Informationen

Das Testament des Orpheus ist in der Tat Jean Cocteaus filmisches Testament, das sich von allen kinematografischen Regeln befreit und zu einem träumerischen und philosophischen Gedicht wird, das alle Themen erforscht, die ihm am Herzen liegen.

Hinweis: Der Erfolg von Sie küßten und sie schlugen ihn ermöglichte es François Truffaut, Cocteau bei der Finanzierung seines Films zu unterstützen.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regie : Jean Cocteau
    • Drehbuch : Jean Cocteau
    • Kameramann / Kamerafrau : Roland Pontoizeau
    • Bühnenbild : Pierre Guffroy, Janine Janet
    • Schnitt : Marie-Josèphe Yoyotte
    • Original-Soundtrack : Georges Auric
    • Tonmeister*in : René Sarazin, Pierre Bertrand
    • Produzent : Jean Thuillier
    • Produktionsgesellschaft : Les Éditions Cinégraphiques
    • Rechteinhaber : Studiocanal
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1959
    • Kinostart in Frankreich : 16 août 1960
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Noir et Blanc
    • Sprache : Français

Andere Filme

Schließen