Das Fenster zum Hof

Rear Window
von Alfred Hitchcock1h521953États-Unis
Das Fenster zum Hof

Film-Informationen

Nach einem Unfall muss der Fotograf L.B. Jeffries mit einem Gipsbein zu Hause ausharren. Um sich die tristen Tage zu vertreiben, beobachtet er von seinem Fenster aus das Treiben der Bewohner des gegenüberliegenden Hauses. Er lässt sich auf das Spiel ein, und mit einem Teleobjektiv ausgestattet, wird Jeffries jeden Tag ein bisschen mehr in die Intimität seiner Nachbarn einbezogen. Er interessiert sich für den Fall von Herrn Thorwald, einem brutalen und rücksichtslosen Ehemann, den er bald verdächtigt, seine Frau getötet zu haben. Während sein Freund, der Detektiv, sich weigert, seiner Geschichte Glauben zu schenken, erklärt sich Lisa Fremmont, seine unerschrockene Verlobte, bereit, ihn bei seinen Ermittlungen zu unterstützen.

Hinweis: "Sehen, ohne gesehen zu werden" ist Hitchcocks ideale Definition von Kino. So stellt Hitchcock durch Jeffries Drang und Voyeurismus auch die Position des Zuschauers in Frage.
 

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur*in : Alfred Hitchcock
    • Drehbuch : Alfred Hitchcock, John Michael Hayes
    • Kameramann / Kamerafrau : Robert Burks
    • Bühnenbild : Ray Moyer
    • Kostüme : Edith Head
    • Schnitt : George Tomasini
    • Original-Soundtrack : Franz Waxman
    • Tonmeister*in : John Cope, Harry Lindgren
    • Produzent : Alfred Hitchcock
    • Produktionsgesellschaft : Paramount Pictures, Patron Inc.
    • Rechteinhaber : Universal Pictures
    • Auteur de l'oeuvre originale : Cornell Woolrich
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1953
    • Kinostart in Frankreich : 1 avril 1955
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Anglais

Bonus Exklusiv

Bonus Archive

Andere Filme

Schließen