Thérèse Raquin - Du sollst nicht ehebrechen

von Marcel Carné0h001953France, Italie

Film-Informationen

Thérèse führt ein langweiliges Leben in einer Kurzwarenhandlung in Lyon. Als junge Waise wuchs sie bei ihrem Cousin Camille auf und hatte keine andere Wahl, als ihn zu heiraten. Thérèse träumt von Leidenschaft. Als sie Laurent kennenlernt, einen gut aussehenden italienischen LKW-Fahrer, der sie heiraten will, überlegt sie mit ihm durchzubrennen. Als die Mutter von Camille von ihren Scheidungsabsichten erfährt, drängt sie ihren Sohn sich zu wehren, und heckt einen Plan aus, um Thérèse festzuhalten.

Hinweis: Thérèse Raquin ist eine Adaption des gleichnamigen Romans von Émile Zola. Es ist der dritte Roman des Schriftstellers, veröffentlicht 1867.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Marcel Carné
    • Drehbuch : Marcel Carné, Charles Spaak
    • Dialoge : Charles Spaak
    • Bühnenbild : Paul Bertrand
    • Kostüme : Antoine Mayo
    • Schnitt : Henri Rust, Marthe Gottié, Suzanne Rondeau
    • Original-Soundtrack : Maurice Thiriet
    • Produzent : Raymond Hakim, Robert Hakim
    • Produktionsgesellschaft : Lux Film, Paris Film Production
    • Œuvre originale : Emile Zola
    • Ingénieur son : Antoine Archimbaud
    • Chef opérateur : Roger Hubert
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1953
    • Kinostart in Frankreich : 6 novembre 1953
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Noir et Blanc
    • Sprache : Français

Bonus Archive

Andere Filme

Schließen