Hallo hallo! Hier spricht Berlin

von Julien Duvivier1h291931Frankreich
Hallo hallo! Hier spricht Berlin

Film-Informationen

Lily, eine junge Französin, ist Telefonistin und verbringt ihre Zeit damit, mit ihrem deutschen Arbeitskollegen Erich zu kommunizieren. Durch den regen Austausch verlieben sie sich ineinander und beschließen, sich trotz der Sprachbarriere zu treffen. Doch es kommt zu einer Verwechslung und jeder wird eine andere Person kennen lernen ...  

Die originelle Idee für die Handlung dieser frühen Tonfilmkomödie machte es notwendig, dass jeder Schauspieler in seiner Muttersprache redete und sozusagen eine "Zweisprachenversion" entstand. "Der Film wurde zwar in einer einzigen Fassung hergestellt, Vorspann und Titel waren jedoch in Deutschland und Frankreich verschieden." (Cinegraph Hamburg)

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regie : Julien Duvivier
    • Drehbuch : Julien Duvivier
    • Dialoge : Julien Duvivier
    • Kameramann / Kamerafrau : Reimar Kuntze, Heinrich Balasch, Max Brinck
    • Bühnenbild : Erich Czerwonski
    • Kostüme : Hans Dupke, Anny Loretto
    • Original-Soundtrack : Karol Rathaus, Kurt Schröder, Armand Bernard
    • Tonmeister*in : Hans Bittmann, Erich Lange
    • Produktionsgesellschaft : Société des Films Sonores Tobis
    • Rechteinhaber : Gaumont
    • Auteur de l'oeuvre originale : Rolf E. Vanloo
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1931
    • Kinostart in Frankreich : 19 novembre 1932
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Noir et Blanc
    • Sprache : Français

Andere Filme

Schließen