Das Schweigen

Tystnaden
von Ingmar Bergman1h351962Schweden
Das Schweigen

Film-Informationen

Ester, ihre Schwester Anna und deren neunjähriger Sohn Johan müssen ihre Heimreise unterbrechen, weil die lungenkranke Ester einen Zusammenbruch erleidet. Sie übernachten in einer fremden Stadt, deren Einwohner eine unverständliche Sprache sprechen. Das bizarre Hotel beherbergt außer ihnen nur noch eine Gruppe von Kleinwüchsigen. Völlig isoliert von der Außenwelt und unfähig zur Kommunikation fallen sie in einen Strudel der sexuellen Begierde, der Exzesse und des Hasses.

À propos: Durch seine provozierende Darstellung von Sexualität sorgte Meisterregisseur Ingmar Bergman in ganz Europa für Furore. Besonders die Masturbationsszene von Ingrid Thulin erregte die Gemüter. Allein in Deutschland sahen 11 Millionen Kinozuschauer den Skandalfilm.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur*in : Ingmar Bergman
    • Drehbuch : Ingmar Bergman
    • Kameramann / Kamerafrau : Sven Nykvist
    • Bühnenbild : P.A. Lundgren
    • Kostüme : Marik Vos-Lundh
    • Schnitt : Ulla Ryghe
    • Original-Soundtrack : Ivan Renliden
    • Tonmeister*in : Stig Flodin
    • Produzent : Allan Ekelund
    • Produktionsgesellschaft : Svensk Filmindustri
    • Rechteinhaber : Studiocanal
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1962
    • Kinostart in Frankreich : 13 mars 1964
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Noir et Blanc
    • Sprache : Suédois

Bonus Archive

Andere Filme

Schließen