Alles in Butter

von Jean-Luc Godard & Jean-Pierre Gorin1h351972Frankreich
Alles in Butter

Film-Informationen

Ein von den Ereignissen vom Mai 1968 desillusionierter Filmemacher stellt seine Begleiterin Suzanne, eine amerikanische Journalistin, in einer Wurstfabrik vor. Suzanne kommt, um den Direktor der Firma zu interviewen und einen Bericht über „Frankreich in der Krise“ zu verfassen. Bei ihrer Ankunft sperren Arbeiter das Paar zusammen mit dem Chef ein ... Anmerkungen: Alles in Butter wurde von der Gruppe Dziga Vertov produziert, die nach dem Mai 1968 von Jean-Luc Godard und Jean-Pierre Gorin gegründet wurde. Kaum hatte Godard sich vom kommerziellen Kino verabschiedet und der Gesellschaftskritik zugewandt, da nahm er sich mit Alles in Butter nochmal eine kleine Auszeit von diesem Vorhaben. Jedoch nicht ohne ironisch, spitze Bemerkung zu Beginn des Films.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Jean-Luc Godard, Jean-Pierre Gorin
    • Drehbuch : Jean-Luc Godard, Jean-Pierre Gorin
    • Kameramann : Armand Marco
    • Bühnenbild : Jacques Dugied
    • Schnitt : Kenout Peltier
    • Original-Soundtrack : Jean-Luc Godard, Jean-Pierre Gorin, Eric Charden, Al Stone
    • Tonmeister : Antoine Bonfanti, Bernard Ortion
    • Produktionsgesellschaft : Anouchka Films
    • Rechteinhaber : Gaumont
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1972
    • Kinostart in Frankreich : 28 avril 1972
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Français

Andere Filme

Schließen