Manons Rache

von Claude Berri1h561985Frankreich
Manons Rache

Film-Informationen

Zehn Jahre nach dem Tod ihres Vaters Jean de Florette lebt Manon zurückgezogen in der Höhle von Baptistine und führt in den Hügeln ein Leben als Schäferin. Bald entdeckt sie den Austritt der Romarins-Quelle, die das Dorf, in dem sich das Land ihres verstorbenen Vaters befindet, mit Wasser versorgt, und beschließt, sie umzuleiten...

Hinweis: Manons Rache, Fortsetzung von Jean Florette, ist das Remake des gleichnamigen Films von Marcel Pagnol aus dem Jahr 1952. 

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regie : Claude Berri
    • Drehbuch : Gérard Brach, Claude Berri
    • Kameramann / Kamerafrau : Bruno Nuytten
    • Bühnenbild : Bernard Vézat
    • Kostüme : Sylvie Gautrelet
    • Schnitt : Arlette Langmann, Hervé de Luze, Geneviève Louveau
    • Tonmeister*in : Pierre Gamet
    • Produktionsgesellschaft : Renn Productions, RAI Cinema, DD Productions, Les Films A2
    • Rechteinhaber : Pathé Productions
    • Auteur de l'oeuvre originale : Marcel Pagnol
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1985
    • Kinostart in Frankreich : 19 novembre 1986
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Français

Andere Filme

Schließen