Die Nacht von San Lorenzo

La Notte di San Lorenzo
von Paolo et Vittorio Taviani1h461981Italien
Die Nacht von San Lorenzo

Film-Informationen

In der Nacht des 10. August, der Nacht von San Lorenzo, wünschte sich eine Frau, dass sie ihrem Sohn von einer weiteren Nacht von San Lorenzo erzählen kann. Sie möchte in Worte fassen, was sie im Sommer 1944, als sie noch nicht einmal zehn Jahre alt war, in ihrer kleinen Stadt in der Toskana, durch die Angriffe der Wehrmacht terrorisiert, erlebt hat. Sie erinnert sich an die kindlichen Gefühle, die zwischen Offenheit und Angst sowie an den verzweifelten Versuch, sich den amerikanischen Befreiern anzuschließen...

Die Brüder Taviani besuchten vor Beginn der Dreharbeiten zu Die Nacht von San Lorenzo Zeugen der letzten Phase des zweiten Weltkriegs. Diese Erfahrungsberichte wurden sorgsam in den Film eingebaut. 

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regie : Paolo et Vittorio Taviani
    • Drehbuch : Paolo Taviani, Vittorio Taviani, Giuliani De Negri, Tonino Guerra
    • Dialoge : Paolo Taviani, Vittorio Taviani
    • Kameramann / Kamerafrau : Franco Di Giacomo
    • Bühnenbild : Gianni Sbarra
    • Kostüme : Lina Nerli Taviani
    • Schnitt : Roberto Perpignani
    • Original-Soundtrack : Nicola Piovani
    • Tonmeister*in : Hubert Nijhuis
    • Produktionsgesellschaft : RAI Cinema, Ager Cinematografica
    • Rechteinhaber : MK2
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1981
    • Kinostart in Frankreich : 20 octobre 1982
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Italien

Andere Filme

Schließen