Die drei Gesichter der Furcht

I Tre volti della paura
von Mario Bava1h321963Italien
Die drei Gesichter der Furcht

Film-Informationen

Der Film besteht aus drei Skizzen, die von Boris Karloff präsentiert werden und alle durch das Thema Angst vereint sind: Eine Frau erhält einen Anruf, der ihr vom eigenen Tod erzählt, ein Vampir verfolgt als Frau das slawische Land und eine Krankenschwester wird vom Geist eines Patienten gequält, dem sie einen Ring gestohlen hat.

 

 

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regie : Mario Bava
    • Drehbuch : Marcello Fondato
    • Kameramann / Kamerafrau : Ubaldo Terzano
    • Bühnenbild : Riccardo Domenici
    • Kostüme : Tina Grani
    • Schnitt : Mario Serandrei
    • Tonmeister*in : Mario Messina
    • Produzent : Alberto Barsanti
    • Produktionsgesellschaft : Société Cinématographique Lyre, Galatea Film, Emmepi Cinematografica, American International Pictures (AIP)
    • Rechteinhaber : Société Cinématographique Lyre
    • Auteur de l'oeuvre originale : Guy de Maupassant, Aleksei Tolstoy
    • Producteur éxécutif : Samuel Z. Arkoff
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1963
    • Kinostart in Frankreich : 17 novembre 1965
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Italien

Andere Filme

Schließen