Tatis Schützenfest

von Jacques Tati1h161947Frankreich
Tatis Schützenfest

Film-Informationen

François, der exzentrische Postbote eines bescheidenen kleinen französischen Dorfes, zögert nicht seine Runde zu unterbrechen, um denen zu helfen, die bei der Vorbereitung des Jahrmarkts eingespannt sind. Voller Wohlwollen aber zerstreut, scheint François nicht zu bemerken, dass seine Hilfe manchmal einigen Schaden anrichtet. Am Tag darauf findet das Fest endlich statt und François nimmt an einer Vorführung eines amerikanischen Films teil, der die Methoden der Luftpostverteilung der amerikanischen Post zeigt. Vom Wein berauscht, hofft François ausgestattet mit seinem kleinen Fahrrad, mit den technischen Errungenschaften seiner Kollegen jenseits des Atlantiks mithalten zu können und stürzt sich in eine unvergessliche Postzustellung.

À propos: Für seinen ersten Film träumte Jacques Tati von Farbe und drehte gleichzeitig zwei Versionen, eine als Farbfilm und die andere als Schwarz-Weiß-Film. Aber seine technischen Mittel im Jahr 1949 erlaubten es ihm nicht die Farbe zu entwickeln. Jour de fête wurde also zunächst als Schwarz-Weiß-Film ausgestrahlt, bevor ihm 1995 die Ehre zuteil wurde in Farbe gezeigt zu werden.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur*in : Jacques Tati
    • Drehbuch : Jacques Tati
    • Kameramann / Kamerafrau : Jacques Mercanton, Jacques Sauvageot
    • Bühnenbild : René Moulaert
    • Kostüme : Jacques Cottin
    • Schnitt : Marcel Moreau
    • Original-Soundtrack : Jean Yatove
    • Tonmeister*in : Jacques Maumont
    • Produzent : Francinex, Fred Orain
    • Produktionsgesellschaft : Cady Films, Panoramic Films
    • Rechteinhaber : Studiocanal
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1947
    • Kinostart in Frankreich : 11 mai 1949
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Noir et Blanc
    • Sprache : Français

Bonus Archive

Andere Filme

Schließen