Quer durch den Olivenhain

زیر درختان زیتون‎‎
von Abbas Kiarostami1h431994Iran
Quer durch den Olivenhain

Film-Informationen

Die Handlung spielt in Koker, einem Dorf im Norden des Irans. Eine Geschichte, scheinbar so alt wie die Menschheit: Hossein, ein junger Mann, hängt sein Herz an das junge Mädchen Tahereh. Diese scheint seine Liebe zu erwidern, doch da die beiden aus verschiedenen sozialen Schichten entstammen, wird ihre erste Liebe auf die harte Belastungsprobe gesellschaftlicher Konventionen gestellt. Hossein wird bei der Werbung um Tahereh vermögender Familie wegen mangelnder Bildung und Besitz unmißverständlich abgewiesen. Kurz darauf verliert Taherehs Familie durch ein (tatsächlich stattgefundenes) Erdbeben ihr Hab und Gut. Dies läßt Hossein neue Hoffnung schöpfen, da sie nun alle ohne einen Hausstand dastünden und somit in gewisser Weise 'gleich' geworden sind...

Hinweis: Quer durch den Olivenhain ist der dritte Teil einer Trilogie, nach Wo ist das Haus meines Freundes (1987) und Und das Leben geht weiter (1992) .

 

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Abbas Kiarostami
    • Drehbuch : Abbas Kiarostami
    • Dialoge : Abbas Kiarostami
    • Kameramann : Hossein Jafarian, Farhad Saba
    • Schnitt : Abbas Kiarostami
    • Tonmeister : Mahmoud Samakbashi
    • Produzent : Abbas Kiarostami
    • Produktionsgesellschaft : Farabi Cinema Foundation
    • Rechteinhaber : MK2
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1994
    • Kinostart in Frankreich : 25 janvier 1995
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Persan

Andere Filme

Schließen