Das Grab der Sonne

太陽の墓場
von Nagisa Ōshima1h271960Japan
Das Grab der Sonne

Film-Informationen

An den Toren von Osaka, in der immensen Slumsiedlung von Kamagasaki, herrscht seit dem Ende des Krieges maßloses Elend. Tatsu und Takeshi schließen sich der Gang von Shin an, einem lokalen Schirmherren, während sich Hanako um die Ärmsten kümmert, im Tausch gegen ihr Blut…

Genau wie Une Ville d’amour et d’espoir (1959) und Nackte Jugend (1960), handelt der Film von einer brutalen und rebellischen Jugend. 

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regie : Nagisa Ōshima
    • Drehbuch : Nagisa Ōshima, Toshiro Ishido
    • Kameramann / Kamerafrau : Takashi Kawamata
    • Bühnenbild : Koji Uno
    • Schnitt : Keiichi Uraoka
    • Original-Soundtrack : Riichirô Manabe
    • Tonmeister*in : Shujuro Kurita
    • Produzent : Tomio Ikeda
    • Produktionsgesellschaft : Shochiku Films
    • Rechteinhaber : Carlotta Films
    • Producteur éxécutif : Hitoshi Numao
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1960
    • Kinostart in Frankreich : 26 novembre 1986
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Japonais

Andere Filme

Schließen