Wer erschoss Salvatore G.?

von Francesco Rosi2h031961Italien

Film-Informationen

Juli 1950, in einem kleinen sizilianischen Dorf. Der von Kugeln durchlöcherte Körper des größten Kriminellen seiner Zeit, Salvatore Giuliano, 27 Jahre alt, wird in einem Graben gefunden. Die Bewohner und die Presse drängen sich bald um den Körper des gehassten und bewunderten Mannes, auch "der sizilianische Robin Hood" genannt. Von diesem Ereignis geht der bruchstückhafte Bericht über das Leben von Salvatore Giuliano aus. Zwanzig Jahre alt, engagiert er sich als Unabhängigkeitskämpfer und wird schließlich zum Anführer einer mächtigen Mafia-Organisation, die von den Reichen stiehlt, um den Armen zu geben. Sein Ruhm ist am Zenit, als ihn einer der Seinen verrät und ihn tötet…

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Francesco Rosi
    • Drehbuch : Suso Cecchi d'Amico, Franco Solinas, Francesco Rosi, Enzo Provenzale
    • Kameramann : Gianni Di Venanzo
    • Bühnenbild : Sergio Canevari, Carlo Egidi
    • Kostüme : Marilù Carteny
    • Schnitt : Mario Serandrei
    • Original-Soundtrack : Piero Piccioni
    • Produzent : Franco Cristaldi
    • Produktionsgesellschaft : Vides Cinematografica, Galatea Film, Lux Film S.p.a.
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1961
    • Kinostart in Frankreich : 8 octobre 2003
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Noir et Blanc
    • Sprache : Italien

Andere Filme

Schließen