Some Too Quiet Gentlemen

von Georges Lautner1h321973Frankreich
Some Too Quiet Gentlemen

Film-Informationen

Das verschlafene kleine Dorf Loubressac ist auf dem besten Weg, eine Geisterstadt zu werden. Um die Stadt zu retten, hat die örtliche Bürgerschaft einen Plan ausgearbeitet, um Touristen anzuziehen. Zu ihrem Entsetzen bricht der Plan zusammen, als eine Gruppe von Hippies die ersten sind, die einziehen.

Regisseur Georges Lautner war übrigens der Sohn der berühmten Schauspielerin Renée Saint-Cyr, deren Wunsch es eigentlich war, dass Lautner einen bodenständigen Beruf lernen sollte. Nach gescheiterten Versuchen erst Medizin und dann Jura zu studieren, kapitulierte er und wurde zu dem Regisseur, der später für Komödien wie Some Too Quiet Gentleman vom Publikum gefeiert wurde.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Georges Lautner
    • Drehbuch : Georges Lautner, Jean-Marie Poiré
    • Dialoge : Jean-Marie Poiré
    • Kameramann : Maurice Fellous, Pierre Manciet
    • Schnitt : Michelle David
    • Original-Soundtrack : Pierre Bachelet, Eddie Vartan
    • Tonmeister : Louis Hochet
    • Produzent : Alain Poiré
    • Produktionsgesellschaft : Gaumont
    • Rechteinhaber : Gaumont
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1973
    • Kinostart in Frankreich : 24 juin 1973
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Français

Andere Filme

Schließen