Lost, Lost, Lost

von Jonas Mekas2h541976États-Unis

Film-Informationen

Dieser Film, der zwischen 1949 und 1963 gedreht wurde, ist das Tagebuch des Filmemachers, der durch nationalsozialistische und sowjetische Invasionen ins Exil gezwungen wurde. Ein Zeugnis der New Yorker Gegenkultur der 1950er Jahre, Lost, Lost, Lost stellt auch einen politischen Flüchtling dar, der seine Heimat nicht vergessen hat und sich noch nicht in das neue Land integriert hat.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Jonas Mekas
    • Rechteinhaber : RE:VOIR
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 16 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1976
    • Kinostart in Frankreich : 14 septembre 1976
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Noir et Blanc
    • Sprache : Anglais

Andere Filme

Schließen