Eine Stadt zittert vor Solo

von Jean-Pierre Mocky1h231969Frankreich

Film-Informationen

Ein Jahr nach den Ereignissen vom Mai `68 wird ein Attentat während einer feinen Party wichtiger Leuten verübt. Die Polizeiuntersuchungen deuten bald auf Virgile Cabrale als einen der Terroristen hin, einen Studenten, der Mitglied bei einer Fraktion Linksextremer ist. Sein älterer Bruder Vincent, ein wandernder Violinist, der durch etwas Schmuckgeschäft über die Runden kommt, wird vorgewarnt. Als er hört, dass sein Bruder von der Polizei gesucht wird, bemüht sich der vogelfreie Musiker, zu ihm zu stoßen und wird ohne sein Wollen in die Machenschaften der anarchistischen Liga verwickelt…

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Jean-Pierre Mocky
    • Drehbuch : Jean-Pierre Mocky
    • Kameramann : Marcel Weiss
    • Bühnenbild : Jacques Flamand, Françoise Hardy
    • Schnitt : Marguerite Renoir
    • Original-Soundtrack : Georges Moustaki
    • Tonmeister : Séverin Frankiel, Lucien Yvonnet
    • Produktionsgesellschaft : Showking Films, Balzac Films, Cine Eclair, Société Nouvelle Cinévog
    • Rechteinhaber : Pathé Distribution
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1969
    • Kinostart in Frankreich : 27 février 1970
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Français

Andere Filme

Schließen