Die Bitteren Tränen der Petra von Kant

Die Bitteren Tränen der Petra von Kant
von Rainer Werner Fassbinder1h591972Deutschland

Film-Informationen

Der Film erzählt die Geschichte des Obsthändlers Hans Epp (Hans Hirschmüller), dessen Leben von Frauen bestimmt und letztlich zerstört wird, weil er unfähig ist, ihnen zum Trotz sein eigenes Leben zu leben. Den Ansprüchen seiner Mutter (Gusti Kreissl) konnte er nicht gerecht werden. Seine wahre Liebe (Ingrid Caven) durfte er aus Standesgründen nicht heiraten. Seine lieblose Ehe mit Irmgard (Irm Hermann) erträgt er nur im Suff und wird gewalttätig. Nach seinem ersten Herzinfarkt heuert er Harry (Klaus Löwitsch) für den Obsthandel an. Der Laden läuft, doch Klaus Depression wird stärker. Selbst seine geliebte Schwester (Hanna Schygulla) kann ihm keine Hoffnung geben.


À propos: Seelisch zerstört und von der Umwelt allein gelassen, säuft sich der Herzkranke Hans im Kreise seiner "Lieben" schlussendlich zu Tode. Der Film ist ein "Früh-Fassbinder", präzise wie immer und nicht ohne ironische Untertöne.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Rainer Werner Fassbinder
    • Drehbuch : Rainer Werner Fassbinder
    • Kameramann : Michael Ballhaus
    • Bühnenbild : Kurt Raab
    • Kostüme : Maja Lemcke
    • Schnitt : Thea Eymèsz
    • Tonmeister : Gunther Kortwich
    • Produzent : Michael Fengler
    • Produktionsgesellschaft : Tango-Films
    • Rechteinhaber : Fassbinder Fundation
    • Auteur de l'oeuvre originale : Rainer Werner Fassbinder
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1972
    • Kinostart in Frankreich : 30 avril 1974
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Allemand

Andere Filme

Schließen