Park Chan-wook


  • Park Chan-wook (* 23. August 1963 in Seoul, Südkorea) ist ein südkoreanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.
    Seine filmischen Vorbilder sind Robert Aldrich, Ingmar Bergman, Sam Fuller, Roman Polanski, Kim Ki-young sowie Alfred Hitchcock. Der Film The Housemaid (1960) von Kim Ki-young habe ihn „mehr beeinflusst als alles andere“. Quentin Tarantino ist ein erklärter Fan des Filmemachers. 2017 wurde er in die Wettbewerbsjury der 70. Filmfestspiele von Cannes berufen.

  • Regisseur
    1992: The Moon Is… The Sun’s Dream
    1997: Trio
    1999: Judgement (Simpan, Kurzfilm)
    2000: Joint Security Area
    2002: Sympathy for Mr. Vengeance
    2003: If you were me (Segment Never Ending Peace And Love)
    2003: Oldboy
    2004: Three… Extremes (Segment Cut)
    2005: Lady Vengeance
    2006: I’m a Cyborg, But That’s OK
    2009: Durst (Bak-Jwi / Thirst)
    2011: Nachtangeln (Night Fishing, Kurzfilm)
    2013: Stoker
    2014: A Rose Reborn (Kurzfilm)
    2016: Die Taschendiebin (아가씨 Agassi / The Handmaiden)
    2018: The Little Drummer Girl (Miniserie, 6 Folgen)
    Autor
    1992: The Moon is… The Sun’s Dream
    1997: Trio
    1999: Judgement (Simpan, Kurzfilm)
    2000: Anarchists
    2000: Joint Security Area
    2001: The Humanist
    2002: Sympathy for Mr. Vengeance
    2002: A bizarre Love Triangle
    2003: If you were me (Segment Never Ending Peace And Love)
    2003: Oldboy
    2004: Three… Extremes (Segment Cut)
    2005: Lady Vengeance
    2005: Boy goes to Heaven
    2006: I’m a Cyborg, But That’s OK
    2008: Crush and Blush
    2009: Durst (Bak-Jwi / Thirst)
    2011: Nachtangeln (Night Fishing, Kurzfilm)
    2014: A Rose Reborn
    2016: Die Taschendiebin (아가씨 Agassi / The Handmaiden)
    2016: The Truth Beneath

Their list of films

    Bonus exclusive content

    Close