François Ozon

  • François Ozon (* 15. November 1967 in Paris) ist ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor.Vielen von Ozons Filmen gemein ist zum einen ein sehr direkter und offener Umgang mit der Sexualität seiner Figuren.2012 wurde Ozon in die Wettbewerbsjury der 62. Internationalen Filmfestspiele von Berlin berufen.

  • 1998: Sitcom
    1999: Ein kriminelles Paar (Les Amants Criminels)
    2000: Tropfen auf heiße Steine (Gouttes d’Eau sur Pierres Brûlantes)
    2000: Unter dem Sand (Sous le Sable)
    2002: 8 Frauen (8 Femmes)
    2003: Swimming Pool
    2004: 5x2 – Fünf mal zwei (5x2)
    2005: Die Zeit die bleibt (Le Temps qui Reste)
    2007: Angel – Ein Leben wie im Traum (Angel)
    2009: Ricky – Wunder geschehen (Ricky)
    2009: Rückkehr ans Meer (Le Refuge)
    2010: Das Schmuckstück (Potiche)
    2012: In ihrem Haus (Dans la Maison)
    2013: Jung & Schön (Jeune et Jolie)
    2014: Eine neue Freundin (Une Nouvelle Amie)
    2016: Frantz
    2017: Der andere Liebhaber (L'Amant Double)
    2019: Grâce à Dieu

    Kurzfilme:

    1988: Photo de famille
    1994: Une rose entre nous
    1994: Action vérité
    1995: Der kleine Tod (La Petite mort)
    1996: Ein Sommerkleid (Une robe d’été)
    1997: Blicke aufs Meer (Regarde la Mer)
    2006: Un Lever de rideau

Their list of films

    Close