Claude Lelouch

  • Claude Lelouch ist ein französischer Filmregisseur, Kameramann, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler. Sein Markenzeichen sind betont ästhetische Kameraeinstellungen.

  • 1962: Die Fahndung (L’amour avec des si)
    1964: Das Mädchen und die Gangster (Une fille et des fusils)
    1966: Ein Mann und eine Frau (Un homme et une femme)
    1967: Lebe das Leben (Vivre pour vivre)
    1968: Blaue Gauloises (Les Gauloises bleues)
    1968: Das Leben, die Liebe und der Tod (La vie, l’amour, la mort)
    1969: Der Mann, der mir gefällt (Un homme qui me plaît)
    1970: Der Gauner (Le voyou)
    1971: Smic, smac, smoc – Die Drei vom Trockendock (Smic, smac, smoc)
    1971: Die Entführer lassen grüßen (L’aventure, c’est l’aventure)
    1973: Ein glückliches Jahr (La bonne année)
    1973: München 1972 – 8 berühmte Regisseure sehen die Spiele der XX. Olympiade (Visions of Eight) (Co-Regie)
    1974: Ein Leben lang (Toute une vie)
    1974: Eine Ehe (Mariage)
    1975: Eine Katze jagt die Maus (Le chat et la souris)
    1976: Der Gute und die Bösen (Le bon et les méchants)
    1976: Ein Hauch von Zärtlichkeit (Si c’était à refaire)
    1976: C’était un rendez-vous (C’était un rendez-vous) (Kurzfilm)
    1977: Ein anderer Mann – eine andere Frau (Un autre homme, une autre chance)
    1978: Ein Mann sucht eine Frau (Robert et Robert)
    1979: Allein zu zweit (À nous deux)
    1981: Ein jeglicher wird seinen Lohn empfangen… (Les uns et les autres)
    1983: Edith und Marcel (Edith et Marcel)
    1984: Weggehen und wiederkommen (Partir, revenir)
    1984: Es lebe das Leben (Viva la vie)
    1985: Ein Mann und eine Frau – 20 Jahre später (Un homme et une femme: 20 ans déjà)
    1987: Die Zeit des Verbrechens (Attention, bandits)
    1988: Der Löwe (Itinéraire d’un enfant gâté)
    1990: So sind die Tage und der Mond (Il y a des jours … et des lunes)
    1991: Die schönste Geschichte der Welt (La belle histoire)
    1993: Alles für die Liebe (Tout ça … pour ça)
    1995: Les Misérables (Les misérables du vingtième siècle)
    1996: Männer und Frauen, eine Gebrauchsanleitung (Hommes, femmes, mode d’emploi)
    1998: Eine für alle (Une pour toutes)
    1998: Begegnung in Venedig (Hasards ou coincidences)
    2002: 11'09"01 – September 11 (Regie der 2. Episode)
    2002: And Now … Ladies & Gentlemen (And Now … Ladies and Gentlemen)
    2007: Roman de gare
    2010: Ces amours-là
    2011: D’un film à l’autre (Dokumentarfilm)
    2014: Salaud, on t’aime

Their list of films

    Close