Bertrand Blier

  •  

    Französischer Regisseur, geboren 1939 in Boulogne-Billancourt.

    Als Sohn des Schauspielers Bernard Blier begann Bertrand Blier seine Karriere als Regieassistent von Georges Lautner. 1963 inszenierte er die Dokufiktion Hitler, connais pas. Als Drehbuchautor adaptierte er 1973 seinen ersten Roman Die Ausgebufften fürs Kino; der Film wurde ein großer Erfolg und machte Gérard Depardieu, Patrick Dewaere und Miou-Miou berühmt. Die selben männlichen Hauptdarsteller fanden sich in Frau zu verschenken (1978) wieder, der den Oscar als bester internationaler Film erhielt. Es folgten Den Mörder trifft man am Buffet (1979) – in dem Bernard Blier mitspielte –, Ausgerechnet ihr Stiefvater (1981) und Abendanzug (1986). 1989 wurde Zu schön für Dich bei den Filmfestspielen von Cannes mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet; außerdem erhielt er den César in gleich fünf Kategorien, darunter für die beste Regie. 1999 versammelte Blier die seinerzeit bedeutendsten französischen Schauspieler für Actors; es folgten Der Klang von Eiswürfeln (2010) und Convoi exceptionnel (2019). 

    Photo © Luc Roux

  • Hitler, connais pas (1962) – Si j’étais un espion (1966) – Les Valseuses (1973) – Calmos (1975) – Préparez vos mouchoirs (1977) – Buffet froid (1979) – Beau-père (1980) – La Femme de mon pote (1983) – Notre histoire (1984) – Tenue de soirée (1986) – Trop belle pour toi (1988) – Merci la vie (1990) – Un, deux, trois, soleil (1992) – Mon homme (1995) – Les Acteurs (1999) – Les Côtelettes (2002) – Combien tu m’aimes ? (2005) – Le Bruit des glaçons (2009)  Convoi exceptionnel (2019)

Their list of films

Close