Alain Chabat

  • Alain Chabat (* 24. November 1958 in Oran, Algerien) ist ein französischer Schauspieler, Filmproduzent, -regisseur und Drehbuchautor. Chabat kam 1963 mit seiner Familie aus Algerien nach Frankreich und begann seine schauspielerische Karriere in den 1980er Jahren mit komödiantischen Auftritten im Fernsehen.
    1997 führte Alain Chabat erstmals selbst Regie – bei der Komödie Didier, in der er auch eine Hauptrolle – einen Hund in Menschengestalt – spielt. Für Didier bekam Chabat einen César für das beste Erstlingswerk eines Regisseurs.
    Größere internationale Bekanntheit erlangte er 2002 als Regisseur, Co-Produzent und Drehbuchautor des Kinofilms Asterix und Obelix: Mission Kleopatra, in dem er zudem die Rolle des Julius Cäsar spielt.

  • 1979 Série noire von Alain Corneau
    1995: Eine Frau für Zwei (Gazon maudit) – Regie: Josiane Balasko
    1996: Beaumarchais – Der Unverschämte (Beaumarchais, l’insolent) – Regie: Édouard Molinaro
    1997: Mein Hund, der Fußballstar (Didier)
    1997: Le Cousin – Gefährliches Wissen (Le cousin) – Regie: Alain Corneau
    1999: Sandrine sieht rot (Trafic d’influence) – Regie: Dominique Farrugia
    1999: La débandade – Regie: Claude Berri
    2000: Lust auf Anderes (Le goût des autres) – Regie: Agnès Jaoui
    2002: Asterix und Obelix: Mission Kleopatra (Astérix & Obélix: Mission Cléopâtre) auch Regie
    2003: Chouchou – Regie: Merzak Allouache
    2003: Les clefs de bagnole – Regie: Laurent Baffie
    2004: Happy End mit Hindernissen (Ils se marièrent et eurent beaucoup d’enfants) – Regie: Yvan Attal
    2006: Science of Sleep – Anleitung zum Träumen (La science des rêves) – Regie: Michel Gondry
    2006: Prête-moi ta main – Regie: Éric Lartigau
    2008: La personne aux deux personnes – Regie: Nicolas Charlet und Bruno Lavaine
    2008: 15 ans et demi …
    2009: Der kleine Haustyrann (Trésor) – Regie: Claude Berri
    2009: Nachts im Museum 2 (Night at the Museum: Battle of the Smithsonian) – Regie: Shawn Levy
    2010: Babys (Bébés)
    2011: Der Krieg der Knöpfe (La guerre des boutons)
    2012: Auf den Spuren des Marsupilami (Sur la piste du Marsupilami) auch Regie, Drehbuch und Produktion
    2012: Noch Tausend Worte (A Thousand Words) - Regie: Brian Robbins auch Produktion
    2012: Ice Age 4 – Voll verschoben (Ice Age: Continental Drift) - Regie: Steve Martino (Stimme im englischen Original)
    2013: Der Schaum der Tage (L’écume des jours)
    2013: Große Jungs – Forever Young (Les gamins)
    2017: Valerian – Die Stadt der tausend Planeten (Valerian and The City of A Thousand Planets)
    2017: Santa & Co. – Wer rettet Weihnachten? (Santa & Cie) auch Regie

Their list of films

Alain Chabat a décidé de composer sa liste en ne choisissant que des films qui jusque là n’étaient cités par personne. Afin d’enrichir autant que possible le catalogue général.

    Close