Verdammt sind sie alle

Some Came Running
von Vincente Minnelli2h171958États-Unis

Film-Informationen

Nachdem er im Zweiten Weltkrieg gekämpft hat, kehrt Dave Hirsh in seine Heimatstadt zurück. Dort trifft er seinen Bruder, einen Juwelier, der sich in den gehobenen Kreis des Dorfes bewegt. Dave wird von Ginny, einer verrückten Prostituierten, verfolgt, die unglücklich in ihn verliebt ist. Er geht in Bars und freundet sich mit Bama, einem professionellen Pokerspieler, an. Um ihn von der schiefen Bahn zu bekommen, stellt Davids Bruder ihm Gwen vor. Dave verliebt sich in die kühle Literaturprofessorin. Doch er gerät in ein Limbus zwischen der bürgerlichen Welt, zu der er zu gehören versucht und der Halbwelt, in die ihn sein Alkoholismus bald zurücktreibt...

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Vincente Minnelli
    • Drehbuch : John Patrick, Arthur Sheekman
    • Kameramann : William H. Daniels
    • Bühnenbild : Robert Priestley, Henry Grace
    • Kostüme : Walter Plunkett
    • Schnitt : Adrienne Fazan
    • Original-Soundtrack : Elmer Bernstein
    • Tonmeister : Franklin Milton
    • Produzent : Sol C. Siegel
    • Produktionsgesellschaft : Metro Goldwyn Mayer (MGM)
    • Rechteinhaber : Warner Bros.
    • Auteur de l'oeuvre originale : James Jones
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Produktionsjahr : 1958
    • Kinostart in Frankreich : 15 mai 1959
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Anglais

Andere Filme

Schließen