Ponette

von Jacques Doillon1h371995Frankreich

Film-Informationen

Nach dem Tod ihrer Mutter bei einem Autounfall, schlägt sich die untröstliche 4-jährige Ponette allein mit ihren Ängsten und ihrem Kummer herum. Da ihr Vater nicht imstande ist sich der Situation zu stellen, vertraut sie sich einer wohlwollenden aber ungeschickten Tante an. Unzufrieden mit den religiösen Erklärungen und den inkohärenten Antworten der Erwachsenen, verschließt sich Ponette und ist überzeugt, dass ihre Mutter ein letztes Mal zur Erde zurückkehren wird. Als Ada, eine Klassenkameradin, ihr vorschlägt einige „Prüfungen“ zu durchlaufen, um sich mit dem Jenseits in Verbindung zu setzen, durchbricht Ponette ihre Isolation…

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Jacques Doillon
    • Drehbuch : Jacques Doillon
    • Kameramann : Caroline Champetier
    • Bühnenbild : Henri Berthon
    • Schnitt : Jacqueline Lecompte
    • Original-Soundtrack : Philippe Sarde
    • Tonmeister : Dominique Hennequin, Jean-Claude Laureux
    • Produzent : Alain Sarde
    • Produktionsgesellschaft : Les Films Alain Sarde
    • Rechteinhaber : Studiocanal
    • Producteur éxécutif : Christine Golzan
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1995
    • Kinostart in Frankreich : 25 septembre 1996
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Français

Andere Filme

Schließen