Nackte Kindheit

von Maurice Pialat1h221967Frankreich

Film-Informationen

„Und ihr werdet mir nicht aus dem Kopf nehmen, dass sie nicht Kinder wie andere sind: Zuerst wissen wir gar nicht, woher sie kommen“, behauptet die Mutter der Pflegefamilie, die François aufnimmt. Und tatsächlich weiß François auch nicht, wohin er nun gehen wird. Bereits von seiner Mutter verlassen, findet sich François in der öffentlichen Betreuung. Obwohl jeder anerkennt, dass der 10-Jährige im Grunde ein netter Junge sein könnte, desillusioniert sein Verhalten, seine stumme und ungeschickte Revolte schnell die Gutgläubigen. Durch glückliche Fügung wird er vom „alten Mütterchen“ und deren Ehemann aufgenommen, welche die schwere Aufgabe haben werden, ihn mit dem Leben zu versöhnen…

Dieser 1968 produzierte Film war vom Regisseur zunächst nicht als Sozialfilm gedacht, obwohl im gleichen Jahr studentische Unruhen die Straßen von Paris unsicher machten. Statt die Demonstrationen mit aufzunehmen, entschied sich Pialat für einen Fokus auf die Arbeiterklasse in Frankreich.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Maurice Pialat
    • Drehbuch : Maurice Pialat, Arlette Langmann
    • Kameramann : Claude Beausoleil
    • Tonmeister : Henri Moline
    • Produzent : François Truffaut, Guy Benier, Mag Bodard, Véra Belmont, Claude Berri
    • Produktionsgesellschaft : Parc Films, Renn Productions, Les Films du Carrosse, Stephan Films, Parafrance
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1967
    • Kinostart in Frankreich : 25 janvier 1969
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Français

Bonus Exklusiv

Bonus Archive

Andere Filme

Schließen