Meine Nacht bei Maud

von Eric Rohmer1h461969Frankreich

Film-Informationen

Jean-Louis ist ein devoter Katholik, der das Gelübde abgelegt hat ein einfaches Leben gemäß der Philosophie von Blaise Pascal zu führen. Als er zur Messe geht, lernt er Françoise kennen und er verspricht sich sie zu heiraten. Aber ein Treffen mit Maud, durch die Vermittlung eines Jugendfreundes, die viel liberalere Moralvorstellungen hat, wirft seine Gewissheit über den Haufen. Jean-Louis fühlt sich von dieser emanzipierten und geschiedenen Frau stark angezogen. Nachdem sie über ihre Vorstellungen der Liebe und des Lebens diskutiert haben, lässt sich der keusche Jean-Louis dazu verleiten die Nacht bei Maud zu verbringen.

Meine Nacht bei Maud ist der dritte Teil von „Moralische Erzählungen-Hexalogie“ von Eric Rohmer, in denen es um Willensfreiheit, Liebe und Versuchung geht.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Eric Rohmer
    • Drehbuch : Eric Rohmer
    • Dialoge : Eric Rohmer
    • Kameramann : Nestor Almendros
    • Bühnenbild : Nicole Rachline
    • Schnitt : Cécile Decugis
    • Tonmeister : Jean-Pierre Ruh
    • Produktionsgesellschaft : Les Films du Losange, Renn Productions, Simar Films, Les Films du Carrosse, Les Productions de La Guéville, Les Films de la Pléiade, Les Films des Deux Mondes
    • Rechteinhaber : Potemkine
    • Auteur de l'oeuvre originale : Alfred de Graaf
    • Mixeur son : Jacques Maumont
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1969
    • Kinostart in Frankreich : 4 juin 1969
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Noir et Blanc
    • Sprache : Français

Bonus Exklusiv

Bonus Archive

Andere Filme

Schließen