Mein Vater, das Kind

von Maurice Pialat1h421995Frankreich

Film-Informationen

Gerard, ein zutiefst egozentrischer und instabiler Mann, liebt seinen Sohn Antoine dennoch innig. Aber da seine Frau Sophie müde vom Verhalten ihres Geliebten ist und ihn mehr oder weniger rausgeworfen hat, hat Gerard Angst, den Kontakt zu seinem Sohn Antoine zu verlieren. Sophie hat in der Tat einen Liebhaber gefunden, Jeannot, mit dem der kleine Antoine eine ausgezeichnete Beziehungen hat. Um sich zu beruhigen, hört Gérard nicht auf, seinen Sohn mit Geschenken zu bedecken, seine Anwesenheit aufzuzwingen und das Paar zu provozieren. Zu allem Überfluss wird auch noch Gérards Vater Garçu schwer krank. Der nahende Tod führt ihm die Vergänglichkeit vor Augen.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Maurice Pialat
    • Drehbuch : Maurice Pialat
    • Kameramann : Jean-Claude Larrieu, Myriam Touzé
    • Bühnenbild : Olivier Radot
    • Schnitt : Hervé de Luze
    • Tonmeister : Jean-Pierre Duret
    • Produzent : Gérard Louvin, Philippe Godeau
    • Produktionsgesellschaft : Glem Films, France 2 Cinéma, DD Productions, PXP Productions
    • Rechteinhaber : DD Productions
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1995
    • Kinostart in Frankreich : 17 octobre 1995
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Français

Bonus Archive

Andere Filme

Schließen