Die Qual vor dem Ende

von Maurice Pialat1h301973Frankreich

Film-Informationen

In einer kleinen Stadt in der Auvergne betreiben Monique und Roger einen Kurzwarenladen. Monique erfährt, dass sie an unheilbarem Krebs leidet. Ihr Sohn Philippe und seine Frau Nathalie besuchen sie, um sie in ihren letzten Momenten zu begleiten. Aber der bevorstehende Tod von Monique hat ihr tägliches Leben nicht durcheinander gebracht. Roger führt weiterhin sein egoistisches Leben als Alkoholiker und Frauenheld. Was Philippe betrifft, so sieht er Prostituierte und misshandelt seine Frau. Das Leben geht weiter, trivial, grausam..

Die Qual vor dem Ende war einer der am wenigsten kommerziell erfolgreichen Filme von Pialat.

Einige Kritiker haben den Film als halb-autobiographisch angesehen und er wurde in einer Neuauflage von Masters of Cinema als solcher beschrieben. Pialats Mutter starb an demselben realen Ort wie der im Film dargestellte, und die Philippe Figur ist Pialat selbst etwas ähnlich, so dass er ein Ersatz für einen Autor sein könnte.

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Maurice Pialat
    • Drehbuch : Maurice Pialat
    • Dialoge : Maurice Pialat
    • Kameramann : Nestor Almendros
    • Schnitt : Arlette Langmann
    • Tonmeister : Raymond Adam
    • Produktionsgesellschaft : Les Films de La Boétie
    • Rechteinhaber : Gaumont
    • Auteur de l'oeuvre originale : Maurice Pialat
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1973
    • Kinostart in Frankreich : 8 mai 1974
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Couleurs
    • Sprache : Français

Bonus Archive

Andere Filme

Schließen