Asche und Diamant

Popiól i Diament
von Andrzej Wajda1h501958Polen

Film-Informationen

Im Mai 1945 legt das besiegte Nazi-Deutschland seine Waffen nieder. Während ein Krieg zu Ende geht, löst ihn ein anderer auf polnischem Boden ab. Nationalisten, die das alte Regime vehement verteidigen und Kommunisten zerreißen sich gegenseitig bei einem brudermordenden Krieg um die unbesetzte Macht. Zwei Studenten, Maciek und Andrzej sind von der nationalistischen Seite beauftragt, den Generalsekretär der kommunistischen Partei zu töten. Aufgrund eines Fehlers jedoch exekutieren die jungen Leute unschuldige. Von Schuldgefühlen überrollt und erschöpft durch das Vorhaben zu töten, hofft Maciek auf eine Wiederkehr ins Leben durch seine Gefühle zu Krystyna, eine kleine Kellnerin in einem Café…

Cast und Techniker
  • Credits

    • Regisseur : Andrzej Wajda
    • Drehbuch : Andrzej Wajda, Jerzy Andrzejewski
    • Kameramann : Jerzy Wójcik
    • Bühnenbild : Roman Mann
    • Kostüme : Katarzyna Chodorowicz
    • Schnitt : Halina Nawrocka
    • Original-Soundtrack : Filip Nowak, Jan Krenz
    • Tonmeister : Bohdan Bieńkowski
    • Produktionsgesellschaft : Zespól Filmowy "Kadr"
    • Rechteinhaber : Malavida
    • Auteur de l'oeuvre originale : Jerzy Andrzejewski
  • Technische Informationen

    • Filmformat : 35 mm
    • Originalton : Stéréo 2.0
    • Produktionsjahr : 1958
    • Kinostart in Frankreich : 6 novembre 1959
    • Filmtyp : Long métrage
    • Farben : Noir et Blanc
    • Sprache : Polonais

Andere Filme

Schließen