Costa Gavras

  • Costa-Gavras (* 12. Februar 1933 in Loutra Iraias, Arkadien als Konstantínos Gavrás, griechisch Κωνσταντίνος Γαβράς) ist ein griechisch-französischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Er wurde vor allem mit seinen vielfach ausgezeichneten politisch engagierten Filmen international bekannt.

  • 1965: Mord im Fahrpreis inbegriffen (Compartiment tueurs)
    1966: Ein Mann zuviel (Un homme de trop)
    1969: Z
    1970: Das Geständnis (L’Aveu)
    1972: Der unsichtbare Aufstand (État de siège)
    1975: Sondertribunal – Jeder kämpft für sich allein (Section spéciale)
    1979: Die Liebe einer Frau (Clair de femme)
    1982: Vermißt (Missing)
    1983: Hanna K.
    1986: Ehrbare Ganoven (Conseil de famille)
    1988: Verraten (Betrayed)
    1989: Music Box – Die ganze Wahrheit
    1993: Die kleine Apokalypse (La Petite Apocalypse)
    1997: Mad City
    2002: Der Stellvertreter (Amen.)
    2005: Die Axt (Le Couperet)
    2009: Eden is West (Eden à l’ouest)
    2012: Le Capital

Their list of films

Bonus exclusive content

Close