Alexandre Astier

Alexandre Astier

  •  

    Schauspieler, Humorist, Musiker und Regisseur, 1974 in Lyon geboren.

    Alexandre Astier, der neue König Artus, herrscht über das mittelalterliche Land Kaamelott und die gleichnamige französische Kultserie, sowohl vor als auch hinter der Kamera. Seine Suche nach dem Gral, die die Legenden der Tafelrunde auf humorvolle Weise aktualisiert, wurde im französischen Fernsehen (2005-2009), im Kino (Kaamelott: Premier Volet, 2021), in Comics und in der Musik (Astier ist ausgebildeter Musiker und komponiert den Soundtrack seiner Kreationen) umgesetzt. Mit den Animationsfilmen : Asterix im Land der Götter (2014) und Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks (2018) erkundete er dieses Mal das antike Rom. Dieser Ritter der Volkskunst verdreht auch die Bühnentraditionen mit Aufführungen, die ein Gleichgewicht zwischen gelehrter Kultur und komischem Witz herstellen: von Que ma joie demeure! (2012), wo er Johann Sebastian Bach erforscht und interpretiert, bis hin zu L'Exoconférence (2014) über die Geheimnisse der Astrophysik.

    © Thomas Laisné 

    • Fernsehen: Kaamelott (2005-2009)
    • Kino: David et Madame Hansen (2012) - Asterix im Land der Götter (2014) - Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks (2018) - Kaamelott : Premier Volet (2021)

Their list of films

« Je serais plutôt « cent fois un film » qu’« une fois cent films ». La nouveauté m’inquiète, l’éventualité de devoir faire entrer un nouvel élément dans mon petit festival personnel aussi. « Faudra pas s’étonner d’être ringard ! », clameront certains ; qui leur dit que ça m’étonne ? »

Open the letter

    Bonus exclusive content

    Close