La Dolce Vita

by Federico Fellini2h481959Italy

The film"s page

Marcello Rubini, ein lustloser Klatschkolumnist, hängt mit Überdruss und gezwungen guter Laune auf allen Partys der ewigen Stadt herum. Während der Feiern der High Society, die von sich selbst eingenommen und ausschweifend ist, bringt er den Klatsch in Erfahrung, der als Sensationsmeldung fungiert. Auf einer von ihnen erkennt er Maddalena wieder, eine reiche und untätige Erbin. Nachdem er die Nacht mit dem jungen Mädchen verbracht hat, kommt Marcello nach Hause und entdeckt, dass seine Partnerin Emma bei einem Eifersuchtsanfall versucht hat sich umzubringen. Er rettet sie, findet aber nicht die richtigen Worte um sie zu trösten und schleicht sich schnell weg auf den Flugplatz, wo der große Star Sylvia Rank eine unerwartete und triumphale Ankunft macht. Nachdem er bei der göttlichen Kreatur ein weiteres Abenteuer gesucht hat, geht der Journalist zu Steiner, einem Schriftsteller, der ihn kurz daran erinnert, dass er früher einmal den Ehrgeiz hatte ein Buch zu schreiben und seinem Leben einen anderen Sinn zu verleihen. Aber vielleicht ist es schon zu spät und um nicht daran denken zu müssen wird Marcello weiterhin seine Eitelkeit von Party zu Party schleppen. 

Cast and crew
  • Credits

    • Director : Federico Fellini
    • Screenplay : Federico Fellini, Tullio Pinelli, Ennio Flaiano, Brunello Rondi
    • Cinematography : Otello Martelli
    • Décors : Piero Gherardi
    • Costumes : Piero Gherardi
    • Editor : Leo Catozzo
    • Original score : Nino Rota
    • Ingénieur du son : Oscar Di Santo, Agostino Moretti
    • Producer : Angelo Rizzoli
    • Producing company : Pathé Consortium Cinéma, Gray-Film, Riama Film
    • Rights holder : Pathé
  • Technical details

    • Printed format : 35 mm
    • Sound mix : Stéréo 2.0
    • Year of production : 1959
    • French release date : 11 juin 1960
    • Category : Long métrage
    • Color : Noir et Blanc
    • Language : Anglais

Bonus exclusive content

Bonus archives

Other films

Close