Ich klage an

by Abel Gance1h441937France

The film"s page

Jean und François sind zwei Männer aus dem gleichen Dorf, die gegensätzlicher nicht sein könnten. John ist ein freudiger Dichter, während Francis ein antipathisches Wesen ist, das seine Frau Edith misshandelt, die wiederum in John verliebt ist. Als der Krieg ausbricht, befinden sich die beiden Feinde im gleichen Regiment, gezwungen, sich den Gräueltaten der Front gemeinsam zu stellen, während Edith nach Deutschland deportiert wird...

Ich klage an wurde in den letzten Monaten des Ersten Weltkriegs gedreht, auf echten Schlachtfeldern. Abel Gance machte auch ein Remake seines Films im Jahr 1935.

Der Titel ist der Überschrift eines 1898 von Emile Zola in der französischen Presse veröffentlichten offenen Briefes zur Dreyfus-Affäre entlehnt. Der Filmhandlung lag das pazifistisch ausgerichtete Theaterstück „Miracle à Verdun“ von Hans Chlumberg um eine Frau zwischen zwei Männern zugrunde.

Cast and crew
  • Credits

    • Director : Abel Gance
    • Screenplay : Steve Passeur, Abel Gance
    • Cinematography : Roger Hubert
    • Décors : Henri Mahé
    • Editor : Madeleine Crétolle, Abel Gance
    • Original score : Henri Verdun
    • Producing company : Société Forrester-Parant Productions
    • Rights holder : Gaumont
  • Technical details

    • Printed format : 35 mm
    • Sound mix : Stéréo 2.0
    • Year of production : 1937
    • French release date : 15 avril 1938
    • Category : Long métrage
    • Color : Noir et Blanc
    • Language : Français

Bonus archives

Other films

Close