Horror Infernal

by Dario Argento1h471980-Italy

The film"s page

Drei Luxushotels wurden vom gleichen Architekten in New York, Freiburg und Rom entworfen, um die Drei Mütter zu beherbergen. Diese Hexen, Wächterinnen der Tore der Hölle, sind die drei Unheil bringenden Gottheiten, die über die Welt herrschen. Eine junge Frau, die gerade in ihr luxuriöses Apartment im New Yorker Gebäude eingezogen ist, erfährt von der Geschichte. Sie offenbart die Entdeckung ihrem Bruder…

Inferno ist die Fortsetzung von Suspiria. Beide sind Teil der Trilogie der Drei Mütter. Der letzte Teil, La Terza madre (Mother of Tears), wurde 2007 gedreht. Der Regisseur Mario Bava hatte vielerlei Funktionen beim Film inne, was ihm aber im Nachspann nicht gutgeschrieben wurde.

Cast and crew
  • Credits

    • Director : Dario Argento
    • Cinematography : Romano Albani
    • Décors : Francesco Cuppini, Maurizio Garrone
    • Costumes : Massimo Lentini
    • Editor : Franco Fraticelli
    • Original score : Keith Emerson
    • Ingénieur du son : Franco Groppioni
    • Producer : Claudio Argento
    • Producing company : Produzioni Intersound
    • Rights holder : Twentieth Century Fox Film Corporation
    • Producteur éxécutif : Salvatore Argento, Guglielmo Garroni
    • Mixeur son : Romano Pampaloni
  • Technical details

    • Printed format : 35 mm
    • Year of production : 1980-
    • French release date : 16 avril 1980
    • Category : Long métrage
    • Color : Couleurs
    • Language : Anglais

Other films

Close